Update zu Covid-19

Sparkassen-Marathon in Zeiten von Covid-19

Die Corona Pandemie hält die Welt weiter in Atem und niemand kann sagen, wie sich die Lage weiterentwickeln wird. Auf Anordnung der Bundesregierung zur Absage aller Großveranstaltungen bis 31. August – wurde der 45. Deutsche Sparkassen-Marathon in München auf den 09. & 10. Oktober 2020 verschoben.

In den letzten Tagen hatten wir einige Anfragen, ob aufgrund der Absage des Oktoberfestes 2020 der Sparkassen-Marathon am geplanten Termin stattfinden kann. Wir gehen nach aktuellem Kenntnisstand davon aus, dass am 10. Oktober 2020 der Startschuss erfolgen kann und planen weiter an der Durchführung der Lauf- und Abendveranstaltung.

Wir beobachten die Entwicklung nach wie vor genau und stehen in engem Austausch mit den zuständigen Behörden. Wenn diese zu der Einschätzung kommen, dass die Veranstaltung in Teilen oder vollständig abgesagt werden muss, werden wir alle Teilnehmer entsprechend informieren.

Wir bleiben optimistisch und setzen unsere Arbeit im vollen Umfang fort. Allen Läuferinnen und Läufern empfehlen wir weiterhin alleine zu trainieren und sich fit zu halten. Laufen ist gut für Körper, Geist und das Immunsystem.

Anmeldungen zum 45. Deutschen Sparkassen-Marathon sind weiterhin möglich und es gilt weiter die Regel, dass im Falle einer Absage, alle Startgelder und Ticketgebühren zurückerstattet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben